Suche 

 

Lesen sie interessante Artikel über unser Kloster nach:

 

Abgeschieden und doch inmitten der Welt

Von Rose-Marie Forsthofer

KLOSTERLEBEN Die ewige Anbetung ist die Aufgabe der Mainzer Klarissen-Kapuzinerinnen

MAINZ - Zwischen Bio-Supermarkt und wenig attraktivem Parkhaus, dazu noch in voller Länge flankiert von einer Straßenbaustelle, bleibt nur eine schmale Planke, um zum Eingang des Klosters der Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung in Mainz zu kommen. Der Schritt über das Brett bedeutet den Eintritt in eine andere Welt... "  ...

zum Weiterlesen hier klicken:  online-Artikel  der AZ vom 3.1.2015

****************************************************

Sterbend Halt bei Gott gefunden

Von Armin Thomas

KLARISSEN-KAPUZINERINNEN Ordensgemeinschaft gedenkt der getöteten Schwestern

MAINZ - Es ist kein Sitzplatz frei in der Kapelle St. Klara in der Gymnasiumstraße am Freitagabend. Rund 180 Besucher gedenken mit den Klarissen-Kapuzinerinnen von der Ewigen Anbetung ihrer 41 Ordensschwestern, die am 27. Februar 1945 beim Bombenangriff auf Mainz im Zweiten Weltkrieg im Gewölbekeller des Klosters starben. Dort beginnt 70 Jahre später ein beeindruckender Gedenk- und Friedensgottesdienst. Denn obwohl hier eine Tragödie geschehen ist, gelingt es Pfarrer Michael Barthmann (Hechtsheim) und den Schwestern, den Menschen Zuversicht zuzusprechen. ...

zum Weiterlesen  hier klicken: online-Artikel der AZ vom 2.3.2015

**************************************************

Kurzvideo zum Tag der offenen Klöster 2014:
Sat I  "So gesehen..." mit Bruder Paulus Terwitte OFMCap

zum Anschauen: hier klicken

*************************************************